hypnose Berlin

Hypnose Berlin (Corona zeit)

Berliner Hypnotherapeuten könnten künftig großen Zulauf in ihren Hypnose-Praxen verzeichnen

Laut einer kürzlich geäußerten Prognose des Hypnose Berlin, könnten Berliner Hypnotherapeuten bald über vermehrte Behandlungsanfragen mit Hypnose berichten.

Dieser für die Hypnose-Branche mögliche positive Trend, könnte besonders der aktuellen Situation geschuldet sein, denn die Corona-Fallzahlen in Berlin steigen, wie andernorts auch und jeden Tag werden es mehr Fälle. „Diese Entwicklung kann die Menschen hier zunehmend beunruhigen und verstärkt zu Ängsten führen“, so der Berliner Hypnotherapeut Reza Khodamehri.

Viele Berliner suchen in diesem Fall möglicherweise Hilfe bei einem Psychotherapeuten, doch da die Wartelisten in der Hauptstadt lang sind, wird vermutet, dass sich immer mehr Menschen in Berlin nach alternativen Behandlungsmethoden umschauen. „Ich rechne aktuelle mit sehr vielen Anfragen in meiner Hypnose-Praxis“, so der Berliner Hypnotherapeut weiter.

Hypnose Berlin

So gute Prognosen hat es nicht immer für die Hypno-Branche gegeben, doch seit einiger Zeit lässt sich in Berlin ein steter Aufwärtstrend im Hypnosegeschäft vermuten. Dafür können neben der aktuellen Corona-Lage in Berlin, noch weitere Faktoren in Betracht gezogen werden.

Das Großstadtleben verlangt den Berlinern nämlich viel ab, die tägliche Lärmbelastung, die vielen Menschen, die tausend Reize, das wenige Grün, all das führt zu einem erhöhten Stresslevel und macht anfälliger für psychische Leiden. „Mit Hypnose lässt sich Stress wunderbar regulieren und das körperlich-seelische Gleichgewicht wieder herstellen, sodass psychischen Erkrankungen vorgebeugt werden kann“, weiß der erfahrene Hypnotherapeut Khodamehri.

Viele Berliner könnten sich deswegen tatsächlich in naher Zukunft in eine Hypnose-Behandlung begeben, wodurch mit einem weiteren Wachstum der Hypnose-Branche gerechnet werden könnte.

Hypnose Berlin

Zudem bewegen sich die meisten Berliner zu wenig, die weiten Wege lassen viele ins Auto steigen und damit steigt auch das Gewicht auf der Waage. „Viele meiner Patienten sind übergewichtig“ so der Hypnotherapeut, „sie haben zahlreiche erfolglose Diäten hinter sich und suchen nun Hilfe in alternativen Behandlungsmethoden, zu denen auch die Hypnose gehört“, berichtet Khodamehri. Hypnose könnte noch vielen anderen Berlinern helfen, ihr Gewicht zu reduzieren, denn ein Behandlungserfolg spricht sich natürlich schnell herum und Hypnotherapeuten mit dem Schwerpunkt „Gewichtsreduktion“ könnten dadurch auch mit diesem Behandlungsauftrag großen Zulauf verzeichnen.


Ein weiteres Phänomen in Berlin, das den Hypnose-Praxen regen Zulauf bescheren könnte und das sich auch in vielen anderen Großstädten beobachten lässt, viele Berliner leiden unter Selbstentfremdung und es ist anzunehmen, dass viel mit diesem Problem zunehmend Hilfe durch Hypnose suchen, denn Hypnose hilft besonders gut dabei, sich wieder mit dein eigenen inneren Kraftquellen zu verbinden und zu sich selbst zurückzufinden.

Natürlich trägt aber auch die große Offenheit der Berliner für neue Behandlungsansätze dazu bei, dass Hypnose in der Hauptstadt künftig möglicherweise einen Boom erlebt, denn viele hier wollen einfach andere Wege gehen und suchen nach Alternativen zu den klassischen Behandlungsansätzen.


Gleichzeitig bieten sich in Berlin für Hypnotherapeuten gute Bedingungen, wenn es darum geht, sich mit anderen Hypnotherapeuten auszutauschen und auf dem Laufenden zu bleiben, da in Berlin viele Hypnotherapeuten ansässig sind. Das verbessert die Behandlungsqualität und kann neue Patienten anziehen, wenn diese von Freunden hören, dass eine Behandlung mit Hypnose Erfolg hatte.


Auch Khodamehri erlebt die Atmosphäre in Berlin als sehr „Wellcoming“ unter den Kollegen. „Ich freue mich, dass ich mit meiner Arbeit als Hypnotiseur die Berliner wieder ein Stück gesünderen machen kann und gleichzeitig von so netten und kompetenten Kollegen umgeben bin“, fügt Khodamehri abschließend hinzu und lehrt den Rest seiner Tasse Tee, die er jeden Morgen genießt, bevor es für ihn an die Arbeit geht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.