Was ist Hypnose? Antworten auf alle Fragen

was ist hypnose

Eine Einführung in die Hypnose

Durch Bildung konnte der Mensch im Vergleich zu Tieren einen zivilisierten Status auf der Erde erreichen. Wenn wir den Menschen ihre Bildung und Kultur wegnehmen, würden sie wahrscheinlich in ihren primitiven Zustand zurückfallen, denn die Kultur hat eine zentrale Rolle in der intellektuellen Revolution der Menschheit gespielt.

Das Streben nach einem besseren Leben war das einzige Ziel aller Kulturen. Um diesem Ziel näher zu kommen, hat die Menschheit stetig versucht, sich zu verbessern und Lösungen für ihre Problem zu finden. So entstanden im Laufe der Zeit viele neue Erfindungen in unterschiedlichsten Lebensbereichen, die in Büchern und Schriften festgehalten wurden.

So wurden im Laufe der Jahre auch zahlreiche Gesundheitspraktiken erfunden und Bücher darüber geschrieben, die zur Behandlung des ein oder anderen Leidens genutzt wurden. Weiterentwicklungen auf diesem Gebiet finden permanent statt und täglich werden wir Zeuge der Entwicklung von neuen Methoden.

Hypnose und Hypnotherapie sind da keine Ausnahmen, auch sie entwickeln sich stetig weiter. Offiziell gibt es Hypnose aber erst seit ein paar hundert Jahren, blickt man aber weiter zurück, wurde Hypnose auch schon vor über 1000 Jahren von kluge Individuen an den Königshöfen eingesetzt.

hypnosis history

Guten Tag, ich bin Reza Khodamehri. Ich bin ein Hypnotherapeut und Forscher auf dem Gebiet der psychischen Gesundheit und heute möchte ich Ihnen in mit meinem Artikel, viele Fragen über Hypnose beantworten.
Wenn Sie diesen Artikel lesen, werden Sie Hypnose besser verstehen und Sie werden Wissenschaft und Pseudowissenschaft besser voneinander trennen können.

Was ist Hypnose?

Es gibt viele Definition von Hypnose.
Jede dieser Definitionen hat versucht, Hypnose in irgendeiner Weise zu erklären.
Nach vielen Studien auf diesem Gebiet bin ich jedoch zu dem Schluss gekommen, dass die beste Definition von Dave Elman stammt.

Elman ist wirklich einer der größten Hypnosetherapeuten des letzten Jahrhunderts, und die moderne Hypnotherapie verdankt ihm so viel.

Laut Elman ist “Hypnose ein Prozess ist, bei dem der Geist des Subjekts unter der Anleitung eines Hypnotherapeuten einen Zustand der Suggestibilität erreicht, der es dem Hypnotherapeuten ermöglicht, die kritischen Faktoren des bewussten Verstandes zu umgehen und akzeptables selektives Denken zu etablieren”.

Um Hypnose in einer einfacheren Sprache zu definieren, sagen wir, dass Hypnose die Schaffung eines Geisteszustandes ist, in dem das Subjekt suggestibel wird.

Was ist der kritische Faktor unseres bewussten Verstandes?

Um einen Prozess zu definieren, muss der Autor eine Reihe von Begriffen verwenden, mit denen er Probleme leichter beschreiben kann.

Die Mauer des bewussten Verstandes, also der kritische Faktor des bewussten Verstandes, ist ein Begriff, der unter Hypnotherapeuten gebräuchlich ist und der die Mauer all unserer Überzeugungen meint, die wir Menschen nicht so leicht aufgeben können.

Umgangssprachlich würde man sagen, wir haben ein Brett vorm Kopf, dass so schnell nicht zulässt, dass wir eine bestimmte Überzeugung aufgeben.

critical factors of the Concours mind

Hypnose ist die Umgehung des kritischen Faktors des bewussten Verstandes und die Einrichtung eines akzeptablen selektiven Denkens.

Nachdem wir die Definition von Hypnose und den Schutzwall des bewussten Verstandes kennengelernt haben, können wir erkennen, welche Macht die Hypnosetherapie bei der Veränderung falscher Verhaltensmuster hat. Dennoch bleiben viele Fragen offen, die wir beantworten müssen.

Unveränderliche Glaubenssätze und Hypnose

Schauen Sie sich dieses Bild an, was sehen Sie? (Schauen Sie es sich an und beantworten Sie dann sorgfältig die folgenden Fragen)


Glaubenssatz System
Sie sehen zwei Frauen auf diesem Bild. Die alte Frau schaut nach unten und neigt sich zu Ihrer Linken. Und eine junge Frau, die mit dem Rücken zu Ihnen steht. Sie sehen ihren Nacken, ihre Haare und die Hälfte ihres Gesichts von der Seite. Wenn Sie genauer hinschauen, werden Sie feststellen, dass die Halskette der jungen Frau eigentlich der Mund der alten Frau ist.

Warum habe ich Ihnen dieses Bild gezeigt?

Die alte Frau ist in Wirklichkeit all unsere Glaubenssätze, die unseren ganzen Verstand ausgefüllt haben und sehr viel Macht über uns haben. Diese Glaubenssätze erlauben uns nicht, etwas anderes zu sehen. Auf diesem Foto ist die gleiche Frau jung.

Unsere Überzeugungen können richtig, falsch, gut oder schlecht sein. Wie auch immer sie sind, sie sind in unserem Unterbewusstsein verankert und es ist uns nicht möglich oder sehr schwierig für uns, diese zu verändern.

Schauen Sie diesmal auf das Bild und suchen Sie die junge Frau. Schauen Sie sich das Bild eine Zeit lang an. Nach ein paar Minuten wird es Ihnen schwerfallen, die alte Frau zu finden.

Im nächsten Abschnitt werde ich Sie hypnotisieren und Sie können mich nicht aufhalten. Je mehr Sie versuchen, sich nicht hypnotisieren zu lassen, desto mehr lassen Sie zu, dass ich Sie hypnotisiere. (Lesen Sie die nächste Zeile)

Wenn Sie dies lesen, haben Sie das Folgende vielleicht noch nicht erlebt.

Während ich spreche, möchte ich, dass Sie die Stelle spüren, an der Sie Kontakt mit der Sitzfläche, der Rückenlehne oder der Matratze haben. Entweder haben Sie sich auf einen Stuhl gesetzt, in einen Sessel fallen lassen oder Sie haben sich auf’s Bett gelegt. Wie auch immer Sie es sich zum Lesen bequem gemacht haben, spüren Sie ein wenig in sich hinein. Sie fühlen ein Gefühl der Sicherheit, richtig?

Denken Sie jetzt an Ihr Hemd oder Ihre Uhr und wie sie sich auf Ihrer Haut anfühlen. Haben Sie darauf geachtet?

Jetzt, wo Sie sich darauf konzentriert haben, sind Sie sich dieser Dinge bewusst geworden und spüren sie plötzlich. Unser Verstand blockiert jedoch normalerweise diese körperlichen Empfindungen.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie sich durch die obigen Übungen irgendwie unwissend fühlen, weil Ihnen eine Empfindung entgangen ist. Diese Übungen beweisen, dass Ihr Verstand genau so funktioniert, wie er konzipiert wurde und dass ich sie leicht stimuliert oder hypnotisiert habe.

آیا هیپنوتراپی موثر است
Ist Hypnose real?

Um diese Frage zu verstehen, muss man den Prozess der Hypnose verstehen.

Hypnose ist ein Prozess, der Glaubenssätze und Verhaltensmuster verändern kann. Wenn Sie ein wenig genauer nachdenken, werden Sie sehen, dass dieser Prozess jeden Tag stattfindet, ohne dass Sie es merken.

Wenn Sie zum Beispiel darüber nachdenken, werden Sie sich daran erinnern, wann und wie sich Ihre Überzeugungen durch den Kontakt mit einem oder mehreren Menschen verändert haben. Ist das nicht so?

Oder Fernsehwerbung – sie verführt Sie dazu, eine bestimmtes Sandwich zu essen, von dem Sie eigentlich wissen, dass es schlecht für Ihre Gesundheit ist.

Hat das Norm verletzende Verhalten Ihrer Freunde Sie nicht auch dazu gebracht, etwas zu tun, von dem Sie eigentlich glaubten, es sei falsch?

Beeinflussen Filme, Bücher, Geschichten und Zeitschriften nicht Ihre Gefühle und ändern Ihre Ansichten über Dinge?

Wie Sie sehen können, werden Sie jeden Tag hypnotisiert, ohne es zu wissen.
Wir kommen zu dem Schluss, dass der Prozess der Veränderung von Verhaltensmustern jederzeit in unserer Umgebung stattfinden kann. Diie Hypnotherapie versucht nur, das zu Ihrem Vorteil zu nutzen.


Ist Hypnose wissenschaftlich?

Wissenschaft ist eine akzeptierte Definition und ein Beschreibung für ein Phänomen, das wir sehen oder verstehen und dann messen können.

Wenn es außerhalb dieses Bereichs liegt, also nicht beschreibbar und messbar ist, betrachten wir es nicht als wissenschaftlich.

Wenn wir eine Definition für Hypnose haben, die wir mit mathematischen Zahlen messen können, können wir sie also als wissenschaftlich bezeichnen.

Nach Archimedes besteht die Welt aus Zahlen und Wissenschaftler versuchen, die Phänomene dieser Welt mit Zahlen zu messen und zu erklären.

Da wir keine allgemein akzeptierte Definition für das Phänomen der Hypnose haben, können wir es nicht treffend beschreiben oder messen.

Deshalb dauert die Diskussion darüber, ob Hypnose eine Wissenschaft für sich ist, bis heute an.

Auch andere Probleme standen der Verwissenschaftlichung der Hypnose im Weg:
Auf der anderen Seite sagen wir zum Beispiel die Wissenschaft der Werbung. Dabei ist Werbung ein Zweig der Hypnose. Sie ist ein Prozess, genau wie die Hypnose.

Unglücklicherweise gibt es viele kulturelle Gründe die der Verwissenschaftlichung der Hypnose im Weg stehen, wie z.B. die Tatsache, dass in verschiedenen Kulturen Hexerei als Beruf angesehen wurde und in der Tat ein Beruf war, der Menschen dazu zwingen konnte, etwas zu tun, was sie nicht wollten. Leider wird die Hypnose mit dieser Art von primitiven kulturellem Verhalten in Verbindung gebracht und ist in der Gesellschaft auch als eine Form von Betrug bekannt.

بایدها
Was können wir mit Hypnotherapie machen und was nicht?

Jeder Prozess, der die elektrochemischen Reaktionen des Gehirns beeinflussen kann, kann von Hypnose profitieren.

Einige Prozesse sind jedoch das Ergebnis von Tendenzen im genetischen Code, bei denen Hypnose keine große Rolle spielt. Zum Beispiel die Entwicklung der Knochen.

Hypnose kann deshalb kein Wachstum erzielen oder die Augenfarbe Hypnose verändern.
Die Knochenbildung wird allein durch den genetischen Code bestimmt.

Hypnose ist für die Veränderung von Glaubenssätzen zuständig, die indirekt biologische Prozesse beeinflussen können.

Wenn sich zum Beispiel jemand den Fuß bricht, ist es sehr töricht zu sagen, dass wir mit Hypnotherapie die Knochen des Fußes reparieren können. Dieses Problem muss definitiv medizinisch behandelt werden.

Mit Hypnose können wir jedoch die Dauer der Behandlung verkürzen und die Genesungszeit beschleunigen, damit die Knochen schneller heilen. Und warum?
Weil die Länge der Behandlung oder die Genesungszeit das Ergebnis verschiedener Gehirnprozesse ist, wie z.B. das körpereigene Abwehrsystem oder die Produktion von Hormonen und viele andere Faktoren, deren Effizienz wir durch indirekte hypnotische Induktion verbessern können und damit indirekt dem Heilungsprozess von Beinfrakturen helfen.

Viele Probleme können direkt oder indirekt mit Hypnotherapie verbessert werden.

Der Nutzen der Hypnotherapie

Hier ist eine Liste der Vorteile der Hypnotherapie, da diese Liste lang ist, werde ich hier nur die wichtigsten nennen:

Vorzeitiger Samenerguss
Topische Anästhesie bei Operationen
schmerzfreie Entbindung
Gewichtsabnahme
Raucherentwöhnung
Stressreduktion 
Behandlung von saisonalen Allergien
Behandlung von Phobien
Steigerung der Konzentrations- und Merkfähigkeit im Lernprozess 
Steigerung körperlicher Fitness 
Behandlung einer vorzeitigen Ejakulation
Depressionsbehandlung
Selbstvertrauen stärken
Selbsthypnose zur Verbesserung des Lernens
Migräne-Behandlung
Behandlung von Nägelkauen und Haareziehen
Behandlung von Stottern
Stärkung des körpereigenen Immunsystems

Gefahren der Hypnose

Hypnose sollte nur mit Vorsicht von einem professionellen Hypnotherapeuten bei Personen mit schweren psychischen Erkrankungen wie Depressionen und multiplen Persönlichkeitsstörungen und einigen anderen körperlichen oder psychischen Leiden durchgeführt werden, aber sie ist völlig sicher und unbedenklich, wenn die Person geistig gesund ist.


DIE GEHEIMNISSE DER HYPNOSE

Hypnose ist eine der Wissenschaften, die am meisten unter Opportunisten und Lügnern gelitten hat.
Opportunisten haben schon immer die Überzeugungen der Menschen ausgenutzt, bis hin zum Schaden für sie. Wir sehen diese Dinge jeden Tag um uns herum.
Hier sind einige Fragen, die den Lesern dieses Artikels helfen sollen, Hypnose besser zu verstehen.

Hypnose ist kein Schlaf

Der Hypnosezustand ist derselbe, wie wenn der Lehrer das Notenblatt austeilen will. Das bedeutet 100%ige Konzentration!

Wie kann ein Mensch in so einem Moment schlafen?

Leider benutzen die Profiteure das Wort Traum oder Schlaf, um so zu tun, als ob der Mensch keine Wahl hätte. Wie wenn er schläft, kommt der Dieb und nimmt sein ganzes Hab und Gut, und er versteht nichts.

In der Hypnose hört die Person alle Geräusche um sich herum gut und ist bei vollem Bewusstsein.

Hat der Hypnotiseur die Kontrolle über seinen Klienten? Nein

Im Prozess der Hypnose steigt die Konzentration einer Person von 100 Grad auf 200 Grad. Wie kann jemand anderes die Kontrolle über ihn übernehmen, wenn seine persönliche Intelligenz um das Hundertfache gestiegen ist?

Wenn Sie jemand unter normalen Umständen an die Hand nehmen kann, wird er unter Hypnose nicht dazu in der Lage sein.

Wenn das der Fall wäre, hätten sie bei Gericht einen Hypnotiseur engagiert, um die Täter unter Hypnose zu einem Geständnis zu bringen. Wir wissen jedoch, wenn wir einen Verbrecher hypnotisieren und ihm eine Frage stellen, er viel eher in der Lage ist, eine falsche Aussage zu machen.

Im Prozess der Hypnose haben die Probanden ihre vollständige Autorität und niemand kann sie zwingen, etwas zu tun, was sie nicht mögen oder ihnen eine Frage stellen, die sie nicht beantworten wollen.

Vergisst jemand, was mit ihm während der Hypnotherapie passiert ist?

Die meisten Menschen erinnern sich an alles, was sie unter Hypnose erlebt haben, aber einige wenige haben kleine Erinnerungslücken, die wir Amnesie nennen.

Nach der Hypnotherapie kann der Hypnotherapeut seinen Klienten auch dazu bringen, einige der Erinnerungen zu vergessen, die er oder sie während der Hypnotherapie hatte. Dies geschieht nur zum Besten des Klienten und nicht im Eigeninteresse des Hypnotherapeuten. Im Laufe der Zeit ist es jedoch möglich, dass dieselben Erinnerungen wieder aktiviert werden.

Sind Meditation und Yoga Hypnose? Nein

Bei der Meditation geht es um bewusste Wahrnehmung dessen was ist und um einen Zustand des nicht Wertens.

In der Hypnose versucht der Hypnosetherapeut, Gedanken zu erzeugen und sie zu analysieren.

Der Unterschied zwischen Meditation zur Entspannung und Selbsthypnose zur Entspannung

Bei der Entspannung muss das Subjekt mindestens eine halbe Stunde verbringen, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen, und der Ort der Übung muss ruhig sein.

Bei der Selbsthypnose-Methode hingegen kann die Person innerhalb weniger Sekunden in eine tiefe Trance der Ruhe eintreten eine ruhige Umgebung ist dazu nicht nötig. Selbsthypnose kann überall praktiziert werden.

Was ist Selbsthypnose?

Selbsthypnose ist eine Hypnosetechnik, die das Subjekt an sich selbst durchführt, damit es in eine hypnotische Trance ohne die Anwesenheit eines leitenden Hypnotherapeuten eintreten kann.

Diese Methode wird dem Subjekt zuerst vom Hypnotherapeuten beigebracht und dann wird der Akt der Konditionierung durchgeführt, wonach das Subjekt leicht in seine hypnotische Trance mit dem Schlüssel der Selbsthypnose eintreten und die Vorteile einer guten Selbsthypnose genießen kann.

Was ist eine Selbsthypnose-Datei und ist sie wirksam?

Selbsthypnose-Dateien sind die aufgezeichnete Stimme eines Hypnotherapeuten, die für einen bestimmten Zweck entwickelt wurde.

Obwohl Selbsthypnose-Dateien niemals eine Face-to-Face-Therapie ersetzen können, sind sie in einigen Fällen sehr erfolgreich und erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie überall zugänglich sind.

In den Hypnose-Dateien versucht der Hypnosetherapeut, eine echte Hypnosesitzung zu simulieren.

In manchen Fällen ist das Problem jedoch so tiefgreifend, dass die Selbsthypnose-Datei nicht die gewünschte Veränderung bewirken kann, und in diesem Fall muss eine echte Sitzung und Hypnoseanalyse durchgeführt werden.

In jedem Fall hat sich der Einsatz dieser Dateien in vielen Fällen bewährt und das gewünschte Ergebnis wurde erreicht.

Ist Fernhypnose möglich?

Einfache Fernhypnosesitzungen sind möglich, zum Beispiel per Telefon.
Manchmal konditioniert ein Hypnosetherapeut aufgrund von Mobilitätsproblemen den Patienten für eine Online-Hypnose, in diesem Fall kann er auch schwierige Sitzungen aus der Ferne durchführen.


Was ist die Blitzhypnose (Rapid Hypnosis Induction)?

Die Blitzhypnose oder Schnellinduktion ist eine der Hypnosetechniken, die schnell von einem Hypnotherapeuten durchgeführt wird und die Person schnell in eine tiefe Trance versetzt.

Diese Technik ist völlig sicher und ihre Anwendung wird in bestimmten Situationen sogar empfohlen.

Ist es möglich, mit Hypnose eine Sprache zu lernen?

Sprache ist eine der komplexen Fähigkeiten des Gehirns, die wir durch Üben erwerben.
Wenn wir jemandem mit Hypnose beibringen können, wie man ein Auto fährt, dann können wir ihm auch eine zweite Sprache beibringen.

Mit Hypnose können wir den Fokus des Geistes erhöhen und indirekt helfen, andere Sprachen und Lektionen zu lernen.

Allerdings ist die Verwendung von Hypnose zum Erlernen einer zweiten Sprache nutzlos.
Ist es möglich, Erinnerungen mit Hypnose zu löschen?

Erinnerungen sind Erfahrungen, die im Buch des menschlichen Lebens festgehalten sind und ohne die ein Leben nicht möglich wäre.

Angenommen, selbst wenn wir eine Erinnerung löschen könnten, wie könnten wir wissen, dass wir denselben Fehler nicht noch einmal machen würden?

Erinnerungen lehren uns, welchen Weg wir für unsere Zukunft einschlagen müssen.
Aber manchmal sind diese Erinnerungen so bitter, dass sie den Fortgang des Lebens stören.

In diesen Situationen können wir sie mit Hypnotherapie oder therapeutischer Hypnose nicht auslöschen, aber ihre negativen Auswirkungen neutralisieren. Was bleibt, ist eine einfache Erinnerung, die keinen negativen Einfluss auf uns hat.

Ist es möglich, durch Hypnose in vergangene Leben zu reisen?

Eine der Haupttechniken der Hypnotherapie ist die Hypnoanalyse, bei der der Proband in die Vergangenheit geführt wird. Diese Methode wird bei etwa 90% der Hypnotherapie Sitzungen angewendet.

Bei dieser Technik sehen sich die Probanden manchmal in einem anderen Leben und berichten, dass ihr vergangenes Leben ihr eigenes ist. Wir als Hypnotherapeuten verwenden die Technik der vergangenen Leben in dem Maße, wie es der Behandlung unseres Patienten dient.

Ob das vergangene Leben real ist oder nicht, ist eine persönliche Meinung und gehört nicht in den Bereich der Wissenschaft.

Wer lässt sich besonders gut hypnotisieren?

Alle Menschen sind anfällig für Hypnose. Manche mehr und manche weniger.
Intelligente Menschen mit höherem IQ lassen sich schneller hypnotisieren. Der Grund dafür ist einfach, denn Hypnose bedeutet Konzentration.

Klügere Menschen sind eher in der Lage, konzentriert zu bleiben und sie sind schneller hypnotisiert.

Diejenigen mit einem stärkeren Verstand werden leichter und schneller hypnotisiert.
Im normalen Leben sind diejenigen, die suggestibler sind, erfolgreicher in ihrer Arbeit und ihrem Leben als andere. Weil sie sich alles anhören und aus allem die besten Informationen auswählen und nutzen, aber verlorene Menschen, verlassen sich immer auf ihre falschen Vorstellungen und bleiben im Leben an einem Ort.

Was ist Bühnenhypnose?

Wenn wir einen Bühnenhypnotiseur fragen, haben Sie durch Hypnose wirklich die Kontrolle über all diese Menschen auf der Bühne erlangt, so dass sie Hundegeräusche machen und sich über andere lustig machen, würde er NEIN sagen.
Alle diese Leute könnten von der Bühne herunterkommen, wann immer sie wollten, tun es aber nicht.

stage hypnosis

Bühnenhypnose

Die Wahrheit ist, dass all diese Menschen eine innere Bereitschaft mitgebracht haben, andere zum Lachen zu bringen, nicht nur in diesem Moment, sondern auch in jeder anderen Situation.

Sie sind diejenigen, die eine solche Persönlichkeit haben und nicht hypnotisiert werden müssen, um einen Clown zu spielen.

Der Bühnen-Hypnotiseur steigert diese Kreativität durch die Hypnose nur, damit er sie besser ausführen kann.

Wenn wir auf den Ablauf der Bühnenhypnose achten, werden wir sehen, wie der Bühnen-Hypnotiseur seine Probanden geschickt auswählt und sich diejenigen aussucht, die ganz auf Lachen aus sind.

Was ist der tierische Magnetismus?

Die Theorie des tierischen Magnetismus wurde erstmals von Franz Mesmer vorgeschlagen.

Er glaubte dass es im Menschen ein unsichtbares „Fluidum“ gebe, das in der Weise wirke, „indem die Ströme des Allgemein-Flüssigen durch die Nerven auf den innersten Organismus der Muskelfieber einfließen und ihre Verrichtungen bestimmen“.

Der Arzt könne durch magnetische Kräfte, aber auch durch Handauflegen oder andere Formen der Berührung dieses Fluidum bei Kranken beeinflussen und zu einer Besserung seines Zustandes beitragen.

Diese Theorie wurde schließlich von dem großen Wissenschaftler Benjamin Franklin vollständig verworfen, nachdem sie damals in Europa für große Aufregung gesorgt hatte und die Praxis des Magnetismus in Europa verboten.

Zweihundertfünfzig Jahre später ist die Praxis des tierischen Magnetismus in einigen Ländern, die bis heute einen magischen Glauben haben, immer noch weit verbreitet und Opportunisten missbrauchen sie für ihre Zwecke.

Fazit

Es ist viel über die Wissenschaft der Hypnose geschrieben und gesagt worden, aber die Hypnose hat sich bis heute nicht verändert, und niemand kann ihr Wesen ändern.
Diejenigen, die sie ablehnen, denken, daß die Psychotherapie eine bessere Alternative zu ihr ist. Aber wir sehen in der Realität, dass das nicht so ist.

Hypnose findet überall statt. Sie ist real. Aber wie andere Wissenschaften auch, ist sie nutzlos, wenn sie nicht richtig angewendet wird, aber wenn sie richtig angewendet wird, können wir Operationen am offenen Herzen, die schwierigste Art der Chirurgie, ohne jedes Anästhesiemittel und nur durch hypnotische Anästhesie durchführen.

Die Quintessenz ist, dass wir diejenigen sind, die entscheiden, wie wir alles verwenden!
Wenn Sie diesen Artikel gelesen haben, bin ich sehr neugierig auf Ihre Meinung dazu.
Bitte hinterlassen Sie mir einen Kommentar und schreiben Sie von Ihren Hypnose-Erfahrungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.